Theater Combinale, Lübeck

Das Theater Combinale ist ein professionelles Privattheater mit 116 Plätzen, das seit 25 Jahren in der Lübecker Altstadt residiert. Ehemals eine Freikirche wurde das Theater 1990 in Eigenleistung zu einem kleinen Theater umgebaut. 2003 kam ein moderner Foyer-Anbau dazu.
Das Theater wird über einen gemeinnützigen Trägerverein verwaltet und bringt jährlich 2-3 neue Produktionen heraus. Die Geschäftsführung und Intendanz liegt bei Sigrid Dettlof, Ulli Haussmann und Wolfgang Benninghoven. Das Ensemble besteht aus einem Pool von etwa 30 Schauspieler, Regisseuren und Bühnenbildnern aus dem gesamten Bundesgebiet. Die etwa 130 Vorstellungen im Jahr sind zu 90% ausgelastet.
Die Stoffe sind aktuell, oft werden literarische Texte dramatisiert oder wir entwickeln und schreiben unsere Stückvorlagen selbst. Die Bühnenmaße geben eine kleine Besetzung vor, daher finden große Inszenierungen außerhalb des Theaters statt, zuletzt in 2014/15 die Stadtinszenierung „Bilderfluss“ an den Ufern der Stadttrave.

Das Theater hat sich ein Stammpublikum erarbeitet. Es lebt von der Nähe und dem Dialog mit dem Publikum. In der Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen der Stadt Lübeck wie Kirche, Universität, Schulen und Museen decken wir auch den soziokulturellen Bereich ab.
Spannende Unterhaltung ist der Genre-Schwerpunkt unserer Produktionen. Der Bezug zu aktuellen gesellschaftlichen Themen ist uns wichtig.
Das Combinale wird vom Land Schleswig-Holstein und von der Hansestadt Lübeck gefördert und von zahlreichen Lübecker Stiftungen unterstützt.

Theater Combinale
Hüxstr. 115
23552 Lübeck
Telefon 0451 – 7 88 17

www.combinale.de

Menü