Kobalt Figurentheater, Lübeck

1975 wurde das KOBALT Figurentheater von Kristiane Balsevicius und Silke Technau an der Freien Universität Berlin im Fachbereich Theaterwissenschaft gegründet und nach Studienabschluss 1980 professionalisiert. Das mobile Theater gastierte im Lauf der Zeit europaweit mit seinen Kinder- und Abendinszenierungen auf nationalen und internationalen Festivals und am regionalen Spielort nebenan.
Die künstlerisch und spielerisch anspruchsvollen Inszenierungen entstehen in eigener Werkstatt in enger Zusammenarbeit mit freien Mitarbeitern – Autoren, Musikern und Figurenbildnern. Von der Fingerpuppe über die Handpuppe, Stock-, Klappmaul-, Stabfigur, über die bewegte Skulptur und die Marionette bis zur Maske reicht die Ausdrucksfähigkeit der vielfältigen und oft preisgekrönten Inszenierungen. Seit Januar 2000 ist Stephan Schlafke, Mitbegründer der ”berliner marionettenbühne”, festes Mitglied des Ensembles.

Im Januar 2007 übernahmen Silke Technau und Stephan Schlafke die künstlerische Leitung des ”FIGURENTHEATER LÜBECK” gemeinnützige GmbH, das heute ein Gastspielhaus für Figurentheater mitten in der Lübecker Altstadt geworden ist. Silke Technau und Stephan Schlafke leben seit 2006 an der Trave und sind das mobile KOBALT Figurentheater Lübeck, das neben seiner Tourneetätigkeit heute vorrangig das künstlerische Profil des ”FIGURENTHEATER LÜBECK” prägt. Das Repertoire des KOBALT Figurentheaters Lübeck umfasst heute Inszenierungen für Kinder verschiedener Altersstufen, Familien und Erwachsene.

KOBALT Figurentheater
Kleine Petersgrube 14
23552 Lübeck
Telefon 0451-7075882

www.kobalt-luebeck.de

Menü